Yoga Kurse

Yoga Kurse

Yoga für Erwachsene

montags
im Mira Bella
17:00-18:30 Uhr und 18:45-20:15 Uhr
Kurse der VHS Eberswalde

dienstags
im Mira Bella
10:00-11:30 Uhr
Ein Kurs der VHS Eberswalde
und
im Paulus-Praetorius-Gymnasium Bernau
17:00-18:30 Uhr und 18:45–20:15 Uhr
Kurse der VHS Bernau

mittwochs
im Mira Bella
Yoga: 20:00-21:30 Uhr

Um eine Anmeldung wird gebeten.

Yoga für Schwangere

mittwochs
im Mira Bella
Schwangerenyoga: 18:00-19:30 Uhr

Für die Kurse in der VHS melden Sie sich bitte
über die jeweilige VHS an.
www.kvhs-barnim.de
Eberswalde: 0 33 34 – 34 597
Bernau: 0 33 38 – 76 27 64

Mira Bella – Kundalini-Yoga
Erich-Steinfurth-Straße 49
16227 Eberswalde
Telefon: 0 33 34 – 35 41 41
Mobil: 0 174 – 73 85 940
wahe.guru@arcor.de

Anfahrt

Download Tarife
Download AGB

Das Wort Yoga ist verwandt mit dem deutschen Wort Joch und bedeutet „verbinden, anbinden“. Yoga hat zum Ziel, den endlichen Teil des Seins, den Körper und den Geist mit dem unendlichen Teil des Seins, der Seele zu verbinden. Sie erkennen, wer Sie wirklich sind und was Ihre Aufgabe auf dieser Welt ist. Ein Leben in diesem Bewusstsein ist friedvoll und glücklich. Der Weg dorthin ist jedoch nicht immer ein Spaziergang. Vor allem in unserer schnelllebigen Zeit fehlt uns oft der Kontakt zu uns selbst und wir orientieren uns am Außen. Den wahren Anker finden Sie jedoch nur in sich selbst. Yoga kann Ihnen dabei ein hilfreiches Werkzeug sein. Yoga wird heute in verschiedenen Traditionen praktiziert. Es unterscheiden sich die Wege, sie haben das gleiche Ziel. Yogi Bhajan ist der Lehrer, der Kundalini Yoga im Westen bekannt gemacht hat. Er wurde am 26.August 1929 in Indien geboren. Im Alter von 16 Jahren wurde er durch seinen Meister zum Meister des Kundalini-Yoga erklärt. Sein Weg führte ihn 1968 nach Los Angeles, wo er begann, Kundalini Yoga zu unterrichten und Lehrer auszubilden. Kundalini Yoga ist ein ausgewogenes und in sich stimmiges System von Körperübungen (Asana), Atemübungen (Pranayama) und Meditation (Dhyana). Die Körperübungen sind kraftvoll und dynamisch. Sie halten Ihren Körper gesund und geschmeidig und wirken reinigend, entspannend und aktivierend zugleich. Jede Übung ist mit einem bewussten Atemfluss verbunden. So ist neben speziellen Atemübungen auch jede Körperübung eine Atemübung. Sie erfahren die Qualität Ihres Atems und lernen, seine Kraft zu entwickeln und bewusst einzusetzen. Unter Meditation wird oft ein gedankenfreier Zustand verstanden. Wenn Sie beginnen, Meditation zu üben, werden Sie sehr schnell feststellen, dass dieser Zustand die hohe Kunst der Meditation ist. Anfangs nehmen Sie wahr, mit welcher Intensität Ihr Geist versucht, Sie vom Moment abzulenken. Um jedoch bewusst dem Geist den Weg zu weisen, üben Sie in der Meditation, Ihren Geist zu konzentrieren. Im Kundalini Yoga werden Sie dabei durch eine Vielzahl von Mantren (Meditationswort) und Mudras (Handhaltung) unterstützt. Bringen Sie das Mantra in einen Klangstrom, verstärkt sich seine Kraft. Sie können ein Mantra denken, sprechen, chanten (Sprechgesang) oder singen. Tauchen Sie ein in den absoluten Moment, nehmen Sie sich in Ihrer Vollkommenheit wahr, berühren Sie Ihr Unterbewusstsein und transformieren Sie tiefere Wesenszüge in Ihr Bewusstsein. Sie werden die Veränderungen in Ihrem Leben spüren. Ich lade Sie ein, diese großartige Erfahrung zu machen.

Sie sind in einer aufregenden Zeit. Ihr Körper verändert sich. Empfindungen von Glück und Freude können neben Unsicherheit und Angst stehen. Ihr bisheriges Leben kann sich spürbar verändern. Während der Schwangerschaft ist Kundalini Yoga ein ganz besonderes Geschenk für Sie und Ihr Kind.

Eine Vielzahl von Körper- und Atemübungen und Meditationen unterstützen und fördern Ihr körperliches, geistiges und seelisches Wohlbefinden. Mit Yogaübungen können Sie typischen Schwangerschaftsbeschwerden, wie z.B. Rückenschmerzen, Ischiasbeschwerden, Sodbrennen vorbeugen oder sie lindern. Sie steigern Ihr Körperbewusstsein und gewinnen Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten. Durch eine bewusste Atemführung in den Übungen nehmen Sie die Kraft Ihres eigenen Atems wahr und bereiten sich somit ausgezeichnet auf die Geburt Ihres Kindes vor. Der Alltag einer schwangeren Frau und jungen Mutter ist nicht selten von sehr viel Aktivität geprägt. Für das Wohlergehen von Mutter und Kind ist es jedoch sehr wichtig, Phasen der Entspannung in den Tag zu integrieren. Somit achte ich im Schwangeren- und im Rückbildungsyoga besonders darauf, dass ausreichend Zeit für die Entspannung zur Verfügung steht.

Meditation im Schwangerenyoga nicht wegzudenken. Sie lernen, Ihren Geist zu konzentrieren und zu beruhigen, bewusst zu entspannen und den Moment wahrzunehmen. Das verleiht Ihnen die Fähigkeit, auch in herausfordernden Situation sich nicht zu verlieren und diese bewusst zu durchschreiten.